Film

Wettbewerb Dokumentarfilm Aggregat / Agregat / Agregát

DE | 2018 | 92 min | DCP

Regie: Marie Wilke
Drehbuch: Marie Wilke
Kamera: Alexander Gheorghiu
Produzent: Andreas Banz, Dirk Engelhardt, Matthias Miegel, Robert Thalheim, Michał Honnens
Schnitt: Jan Soldat, Marie Wilke

Während in Dresden noch immer wutentbrannt „Lügenpresse“ skandiert wird, sind die Führungen im Reichstagsgebäude gut besucht, eine simulierte Gesetzesabstimmung erzeugt viele Lacher. Zeitungsjournalisten diskutieren die Themen des Tages und Politiker fragen sich hinter verschlossenen Abgeordnetentüren unentwegt: Was ist nur los in Deutschland anno 2018? Unaufgeregt und kommentarlos sammelt „Aggregat“ bruchstückhafte Szenen aus dem politischen und medialen Alltag in Deutschland und lässt den Eindruck entstehen, dass es noch viel Kleinarbeit braucht, um die große demokratische Idee zu bewahren.