Freitag, 10.Mai 17:30 Camillo

  • Fokus: Homo Politicus Fortschritt im Tal der Ahnungslosen / Postęp w dolinie nieświadomych / Pokrok v údolí nicnetušících

    DE | 2019 | 67 min | Format | Dokumentarfilm | Film dokumentalny | dokumentární film
    Fortschritt im Tal der Ahnungslosen / Postęp w dolinie nieświadomych / Pokrok v údolí nicnetušících

    Regie: Florian Kunert
    Drehbuch: Florian Kunert
    Kamera: Joanna Piechotta
    Produzent: Stefan Gieren, Florian Kunert, Dr. Sabine Schulz, Frank Döhmann, Sarah Scheier
    Schnitt: Ian Purnell, Florian Kunert

    Der Regisseur reist in seine sächsische Heimat einst auch Tal der Ahnungslosen genannt, weil Westfernsehen hier kaum zu empfangen war. In den Ruinen des ehemaligen Landmaschinen-Kombinats Fortschritt leben heute syrische Asylbewerber. Diese treffen auf ehemalige Werksarbeiter, der Deutschkurs wird zur Staatsbürgerkunde, ein gemischter Chor singt DDR-Lieder. Grenzen zwischen damals und heute verschwimmen. Der Blick zurück fällt für Sachsen eher milde aus, während junge Syrer nach vorne schauen. Die Fortschritt -Ruine wird zum (n)ostalgischen Symbol verlorener Heimat.